Jetzt den Kandidaten-Check für Thüringen durchspielen!

Zum Kandidaten-Check

Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Ich unterstütze abgeordnetenwatch.de als Förderer, damit die Politik transparenter und nachvollziehbarer wird.

Kirill Lorenz fördert wie 8.022 weitere Menschen die Arbeit von abgeordnetenwatch.de

Jetzt fördern
Jetzt fördern

Fragen und Antworten

%
8583 von insgesamt
11730 Fragen beantwortet
32 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
Parteilos (2 Abgeordnete)
44 von 49 Fragen beantwortet (89,80%)
DIE LINKE (69 Abgeordnete)
871 von 995 Fragen beantwortet (87,54%)
DIE GRÜNEN (67 Abgeordnete)
1195 von 1473 Fragen beantwortet (81,13%)
SPD (152 Abgeordnete)
2561 von 3193 Fragen beantwortet (80,21%)
FDP (80 Abgeordnete)
725 von 933 Fragen beantwortet (77,71%)
AfD (91 Abgeordnete)
642 von 951 Fragen beantwortet (67,51%)
CDU (200 Abgeordnete)
1980 von 2992 Fragen beantwortet (66,18%)
CSU (46 Abgeordnete)
438 von 881 Fragen beantwortet (49,72%)
Die blaue Partei (2 Abgeordnete)
6 von 19 Fragen beantwortet (31,58%)
# Umwelt 13Okt2019

(...) Wie werden Sie (und Ihre Partei) sich bei der anstehenden Abstimmung im Bundestag zu einem "Allgemeinen Tempolimit" verhalten? (...)

Von: Trenyq Qmvrefx

An:

(...) Ich habe mich im Rahmen meiner Kandidatur für den SPD-Vorsitz und schon zuvor für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Die SPD hat 2007 dazu auch einen entsprechenden Beschluss gefasst. (...)

Warum sträuben sich die Parteien im Bundestag ein verbindliches Lobbyregister einzuführen ? (...)

Von: Ibyxre Ynatjnyq

An:
Oliver Krischer
DIE GRÜNEN

(...) Damit soll verhindert werden, dass zum Beispiel schon einfache Bürgergespräche (z.B. im Wahlkreis mit Initiativen oder Unternehmern vor Ort) darunter fallen. Entscheidend ist für uns, dass transparent wird, welche Unternehmen, Verbände und Organisationen Einfluss auf Regierungshandeln nehmen. (...)

# Gesundheit 11Okt2019

(...) ich wende mich heute als Mutter an Sie, mit der Frage, wie stehen Sie persönlich zu der geplanten Impfpflicht? Wie werden Sie abstimmen? (...)

Von: Wraavsre Fpuervare

(...) Fest steht: Impfungen gehören zu den wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Gleichzeitig schützt die Impfung nicht nur die geimpften Personen selbst, sondern insbesondere indirekt auch die Menschen, die sich nicht selbst impfen lassen können, so z. (...)

# Soziales 11Okt2019

(...) heute ist die geplante Entlastung von Angehörigen erstmals im Bundesrat besprochen wurden, auch hier wird diese grundsätzlich begrüßt, jedoch die Finanzierung bemängelt. (...)

Von: Ovnapn Fpuüyre

An: Kerstin Griese MdB

(...) viele Kinder pflegebedürftiger Eltern befürchten, dass sie für den Unterhalt ihrer Eltern zahlen müssen, wenn diese Pflegeleistungen vom Sozialamt erhalten. Dies habe ich heute in einer Rede im Bundesrat gesagt. (...)