Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Mit meiner Dauerspende für abgeordentenwatch.de möchte ich für mehr Transparenz im Regierungs- und Verwaltungsapparat sorgen - damit nichts im Verborgenen geschieht, was in die Öffentlichkeit gehört.

Carin Schomann fördert wie 7.086 weitere Menschen die Arbeit von abgeordnetenwatch.de

Jetzt fördern
Jetzt fördern

Fragen und Antworten

%
4917 von insgesamt
7076 Fragen beantwortet
27 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
Parteilos (3 Abgeordnete)
40 von 41 Fragen beantwortet (97,56%)
DIE LINKE (68 Abgeordnete)
464 von 564 Fragen beantwortet (82,27%)
DIE GRÜNEN (67 Abgeordnete)
589 von 732 Fragen beantwortet (80,46%)
SPD (152 Abgeordnete)
1690 von 2150 Fragen beantwortet (78,60%)
FDP (80 Abgeordnete)
357 von 486 Fragen beantwortet (73,46%)
CDU (199 Abgeordnete)
1126 von 1863 Fragen beantwortet (60,44%)
AfD (91 Abgeordnete)
347 von 594 Fragen beantwortet (58,42%)
CSU (46 Abgeordnete)
271 von 590 Fragen beantwortet (45,93%)
Die Blauen (1 Abgeordnete/r)
0 von 10 Fragen beantwortet (0,00%)
# Umwelt 21Feb2019

(...) was tun die Grünen dafür, dass Deutschland dass Deutschland in Sachen Recycling sein zweifelsohne vorhandenes technisches Know How gezielt einsetzt eine weltweite Spitzenposition und eine Vorreiterrolle einzunehmen? (...)

Von: Fgrcuna Znvre

An: Dr. Anton Hofreiter MdB
Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Wir brauchen dringend ernsthafte mutige Weichenstellungen in diesem Politikfeld, da die Regierung Merkel viele Jahre weitgehend tatenlos verstreichen ließ und die Abfallmengen in Deutschland gigantisch hoch sind. Das von Ihnen angesprochene Recycling muss Teil einer klugen Abfall- bzw. Kreislauftstrategie sein, an deren erster Stelle allerdings die Vermeidung stehen sollte. (...)

# Internationales 21Feb2019

(...) Guten Tag Frau Baerbock, angesichts der im Mai anstehenden Europa-Wahlen und dem zunehmenden Erstarken populistischer und nationalistischer Parteien in den EU-Ländern bin ich besorgt darüber, dass die im Bundestag vertretenen Parteien keinerlei Anstalten machen, Wahlkampf zu betreiben oder auch nur ihre Wähler für die Europa-Wahlen zu mobilisieren versuchen. Was ist die Antwort der Grünen auf die nationalistischen Bestrebungen in Europa - was tun die Grünen konkret, um das Projekt Europa zu retten? (...)

Von: Jreare Obgu

An:
Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN

(...) Auch mir bereitet es Sorge, dass populistische und nationalistische Parteien in Europa erstarken. Diese Europawahl ist eine Schicksalswahl: Fallen wir zurück in ein Europa der Nationalstaaterei oder erneuern wir unser Europa als starke Gemeinschaft und bauen gemeinsam ein Europa des Klimaschutzes, der Demokratie und der Gerechtigkeit? Für mich ist klar: Die Zukunft ist ein Europa des Zusammenhalts, denn nur gemeinsam können wir die großen Herausforderungen unserer Zeit lösen. (...)

Wie stehen Sie zu dem neuen Leistungsschutzrecht das ja kommen soll? Wie stehen Sie insbesondere zu Artikel 11 und Artikel 13? (...)

Von: Naqernf Unsare

(...)

# Finanzen 20Feb2019

Sehr geehrter Herr Herzog,

Die katholische und protestantische Kirche bekommen laut dem Spiegel ca. 19 Milliarden Euro jährlich vom Staat,...

Von: Whyvna Qnivq Fpuarvqre

An:

(...) Diese Zahlungen sind aber keine politisch motivierte Subventionierung der Arbeit der Kirchen, sondern basieren auf den Vereinbarungen von 1803 (wie Sie richtig erwähnen), welche wiederum im unmittelbaren Zusammenhang mit einer großen Säkularisierung von Kirchenbesitz notwendig wurden. (...) Hinzu kommt das Problem, dass die Verfassung nicht nur den Bundestag, sondern auch die einzelnen Landesparlamente zum Handeln zwingt – was eine Lösung erheblich erschwert. (...)