Teresa Rebecca Kraft (ÖDP)

Teresa Rebecca Kraft
Geburtstag
28.12.1983
Berufliche Qualifikation
Studentin
Ausgeübte Tätigkeit
-
Wohnort
Mainzer Neustadt
Wahlkreis
Mainz I , Stimmen (Wahlkreis): 568, 1,5%
Landeslistenplatz
3
Ihr Vorschlag ist wenig realistisch. Außerdem würde solch ein Vorhaben an den Kosten scheitern. (...)
 
Persönliche Website
www.oedp-rlp.de
Kandidaten-Check
Beim Kandidaten-Check können Sie Ihre eigenen politischen
Überzeugungen mit denen Ihrer Kandidaten vergleichen.
Teresa Rebecca Kraft hat sich am Kandidaten-Check beteiligt und zu allen von 27 Thesen Position bezogen.
Kandidaten-Check starten
Fragen an Teresa Rebecca Kraft
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Bürgerbeteiligung, Bürgerrechte und Datenschutz
09.02.2011
Von:

Hallo Frau Kraft.

Sie haben Ihr Mandat im Stadtrat niedergelegt - weil das zu viel Arbeit macht.

Nun wollen Sie als Landtagsabgeordnete noch mehr arbeiten???

Und warum sollen wir diesmal ödp wählen?
Antwort von Teresa Rebecca Kraft
bisher keineEmpfehlungen
21.02.2011
Teresa Rebecca Kraft
Hallo Herr ,

die Landespolitik hat in Rheinland-Pfalz in den vergangenen Jahren viele Skandale erlebt. Sei es die windige Finanzierung des Freizeitparks am Nürburgring durch die SPD-geführte Landesregierung, sei es die vorschnelle Besetzung der Präsidentenstelle am Landgericht Koblenz durch den Justizminister oder sei es die illegale Verwendung von Fraktionsgeldern, die für die Parteiarbeit der CDU ausgegeben wurden. Schlammschlachten und Untersuchungsausschüsse prägen die Arbeit im Land. Der Rechnungshof rügt den kompletten Landeshaushalt 2011 der Regierung Beck wegen Überschuldung als "verfassungsrechtlich bedenklich". In Rheinland-Pfalz wird eine Finanzpolitik auf Kosten künftiger Generationen betrieben. Die Verschuldung von Land und Kommunen ist konsequent abzubauen. Die ÖDP fordert den Abbau von Subventionen und den Verzicht auf die Förderung von Großprojekten (z.B. Nürburgring, Hochmoselübergang, Fußballstadien, Schloss Bad Bergzabern). Daher sollte man diesmal die ÖDP wählen.

Leider lies ich das rein ehrenamtliche Engagement nicht mit meiner beruflichen Ausbildung vereinbaren.
Die ernsthafte Wahrnehmung und Ausübung des Stadtratsmandats im Mainzer Stadtrat ist ein Vollzeitjob.
Meine Landtagskandidatur nehme ich dennoch ernst und unterstütze meine Partei mit besten Kräften.

Mit freundlichen Grüße

Teresa Rebecca Kraft
X
Antwort empfehlen
Frage zum Thema Verkehr und Mobilität
26.03.2011
Von:

Hallo Frau Kraft,

was halten Sie davon, wenn von der S1-Trasse her in der Nähe vom Güterbahnhof Kastel abzweigend S-bahnfähige Gleise unterm Rhein nach Mainz Hbf. und weiter bis zur Uni gelegt würden?
Hintergrund: Mainz mit seinem Bildungscluster Saarstraße wird dann im Tagespendelbereich von den Bildungsbürgerstädten des Main- und Hochtaunuskreises aus im Tagespendelbereich erreichbar sein (Hochtaunus über die geplante, noch nicht gebaute, Trasse der Regionaltangente West- Höchst-Hochheim-Mainz). Von unserem Kirchenchorleiter über unseren Nachbarn bis zum ÖPNV-Dezernenten gibt es ja selbst in meiner Heimatstadt Kronberg noch Leute, die regelmäßig nach Mainz pendeln. Der Abschnitt Mainz Hbf.-Uni eignet sich bei 20.000 Studenten im Großraum Saarstraße sehr wohl für einen S-Bahnanschluß vom Fahrgastpotential her.

Antwort von Teresa Rebecca Kraft
bisher keineEmpfehlungen
27.03.2011
Teresa Rebecca Kraft
Sehr geehrter Herr ,

Ihr Vorschlag ist wenig realistisch. Außerdem würde solch ein Vorhaben an den Kosten scheitern. Die ÖDP ünterstützt in Mainz den Ausbau des ÖPNV durch den Ausbau des Straßenbahnnetzes. (Mainzelbahn). Die Trasse bietet eine Verbindung zwischen Hauptbahnhof und Universität.
Ihre Idee sollten Sie am besten in ihrem Bundesland vortragen und im nächsten Schritt könnten sich die politischen Schnittstellen darum kümmern, wenn sie es denn wollen!



Mit freundlichen Grüßen

Teresa Rebecca Kraft
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Teresa Rebecca Kraft
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.