Thüringen Sachsen-Anhalt Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Hessen Hamburg Bremen Berlin Sachsen Brandenburg Baden-Württemberg Bayern Niedersachsen Schleswig-Holstein
Ihre Abgeordneten im Bundestag

Postleitzahl eingeben und direkt zu den Bundestagsabgeordneten Ihres Wahlkreises weitergeleitet werden.

Aktuelles aus unserem Blog
Fließen Formulierungen aus Lobbypapieren in Gesetzentwürfe ein? Um das herauszufinden, wollen abgeordnetenwatch.de und fragdenstaat.de tausende Lobbypapiere aus den Aktenschränken der Regierung befreien. Wegen der riesigen Menge an Dokumenten braucht es die Unterstützung vieler Menschen. Wie Sie mit wenigen Klicks ein Lobbypapier öffentlich machen können. (...)

Aktuelle Antworten auf Bürgerfragen
Dennis Rohde
35 Fragen bekommen, 35 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 28.06.2017
(...) Ich werde am morgigen Freitag selbstverständlich und aus Überzeugung für die Öffnung der Ehe stimmen und so dazu beitragen, dass die Bundesrepublik Deutschland auch in diesem Feld das ist, was sie ist: Ein offenes, tolerantes und fortschrittliches Land. (...)
Fritz Güntzler
26 Fragen bekommen, 26 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 23.06.2017
(...) Selbstverständlich ist es ein Skandal, dass es Leute gab, die meinten, sich am Staat durch cum-ex-Geschäfte bereichern zu müssen. Die genannten Zahlen sind in der Tat schwindelerregend hoch. (...)
Dipl.-Soz.Wiss. Matthias W. Birkwald
23 Fragen bekommen, 23 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 04.06.2017
(...) DIE LINKE im Bundestag hat zur Evaluierung und Ablösung der Staatsleistungen seit dem Jahr 1803 einen Antrag eingebracht, der mit den Stimmen von Union und SPD abgelehnt wurde. dip21.bundestag.de . Die Evaluierung schließt dabei die Überprüfung und transparente Offenlegung aller finanziellen Verhältnisse ein, die allein schon deshalb kompliziert sind, weil es sich um in den letzten 100 Jahren entstandene und vielfältige vertragliche Regelungen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene handelt. (...)
Dr. Wolfgang Stefinger
48 Fragen bekommen, 46 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 11.06.2017
(...) Festzuhalten bleibt: In den Konflikt sind zahlreiche Konfliktparteien involviert. Er ist hochkomplex und trägt mitunter Züge eines Stellvertreterkrieges. Eine völlig verkürzte Sicht wäre es, Saudi-Arabien als den Hauptschuldigen hinzustellen. (...)
Clemens Binninger
192 Fragen bekommen, 190 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 26.06.2017
(...) Darüber hinaus habe ich keine Kenntnis von UFO-Sichtungen oder von Akten über UFO-Sichtungen. Ich verweise in diesem Zusammenhang außerdem auf Ihr Gespräch mit Regierungssprecher Steffen Seibert und einem Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums im September 2015 in der Bundespressekonferenz. (...)
Michael Groß
12 Fragen bekommen, 9 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 24.05.2017
(...) Der Grund für mich, dem Gesetzpaket meine Zustimmung zu verweigern, ist die darin enthaltene Einführung einer Infrastrukturgesellschaft zur Sicherstellung der Finanzierung und Effizienz bei Bau und Verwaltung der Bundesautobahnen. Die Schaffung einer Gesellschaft privaten Rechts widerspricht meinem Grundsatz, dass die Bereitstellung öffentlicher Güter, wie der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur, in die öffentliche Hand gehört. (...)
Katja Kipping
135 Fragen bekommen, 130 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 18.06.2017
(...) Sie haben einerseits Recht, dass es ein Vermögenssteuergesetz in Deutschland gibt. Die Vermögenssteuer selbst ist aber seit 1997 ausgesetzt. (...)
Ralph Brinkhaus
38 Fragen bekommen, 37 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 21.06.2017
(...) Der Bundestag hatte zur Untersuchung der Cum/Ex-Gestaltungsmodelle bereits Anfang 2016 einen Untersuchungsausschuss (4. Untersuchungsausschuss) unter Vorsitz von Dr. Hans-Ulrich Krüger (SPD) ins Leben gerufen, der sich seit seiner konstituierenden Sitzung am 25. Februar 2016 in insgesamt 45 Sitzungen – teils öffentlich, teils nicht öffentlich – intensiv mit dem Thema beschäftigt hat. (...)
Ulrich Wolfgang Kelber
86 Fragen bekommen, 86 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 27.06.2017
(...) Ich tue mich als Informatiker aber extrem schwer mit dieser Neuregelung, dies habe ich immer wieder betont und vor der Regelung gewarnt. Natürlich müssen wir dafür Sorge tragen, dass die Polizei technisch auf demselben Stand ist wie Kriminelle. (...)
Susanne Mittag
23 Fragen bekommen, 18 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 02.05.2017
(...) Um die Renten sichern zu können, brauchen wir einen stärkeren Anteil der Steuerfinanzierung. Deshalb brauchen wir auch eine gerechte Steuerpolitik! Wir wollen kleine und mittlere Einkommen und Familien entlasten! Dazu ist es unabdingbar, dass besonders wohlhabende Personen einen höheren Beitrag für das Allgemeinwohl leisten. Genauso wichtig, wie eine ausreichende Rente, ist eine gute Krankenversicherung. (...)
Medienpartner
www.spiegel.de
www.sueddeutsche.de
www.welt.de
nachrichten.t-online.de