Reaktor Krümmel für immer abschalten!
Die Fraktionen der SPD, der Grünen und der Linken forderten den Entzug der Betriebserlaubnis für den Betreiber des Kernkraftwerkes Krümmel. SPD, Grüne und Linke stimmten dem Antrag zu, CDU und FDP lehnten den Antrag ab.
Hintergrundinformationen
Der Antrag der Oppositionsfraktionen forderte die Niedersächsche Landesregierung auf die Landesregierung von Schleswig-Holstein und die Bundesregierung auf, dem Energiekonzern Vattenfall Europe AG die Betriebserlaubnis für das Kern-kraftwerk Krümmel dauerhaft zu entziehen.

Die Gründe für den Entzug der Betriebserlaubnis, sahen die Antragsteller in den zahlreichen meldepflichtigen Störfällen des Kernkraftwerks und der undurchsichtigen Informationspolitik Vattenfalls.

Die Regierungsparteien argumentierten, die Sicherheitsanforderungen seien für das Kenrkraftwerk Krümmel ausreichend erfüllt. Mit den Stimmen von CDU und FDP wurde der Antrag abgelehnt,

Foto: campact/flickr Lizenz: cc-by-sa-2.0
Kommentare von Besuchern zur Abstimmung
Kommentar #2
alle abschalten-energiegewinnung geht anders. atomkraftwerke brauchts in unserem lande für die waffenlobby, für den profit an bedrohung und tod durch nuklearwaffen und depleted-uranium-munition. stromherstellung ist nur dessen teure maskerade, vorzeige fürs leichtgläubige volk.
von: franziska el-choura
am: 12.02.2013 21:34
Kommentar #1
So ist es richtig !
von: td
am: 18.01.2013 11:18
Ihr Kommentar zur Abstimmung
Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Abstimmungsergebnis