Finden Sie Ihre Abgeordneten
Bundestag
Bundestag: Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um zu Ihren Abgeordneten zu gelangen oder gehen Sie direkt zur Übersicht der Abgeordneten.
Postleitzahl:
Multimedia
Bundestagsradar Bundestagsradar
Welche Volksvertreter haben die meisten Nebeneinkünfte? Wer stimmte bei wichtigen Themen mit der eigenen Fraktion, wer dagegen? Wer ist der Fachexperte für Ihre Frage? Das Bundestagsradar von abgeordnetenwatch.de und Spiegel Online verrät es Ihnen.

Bundestagsradar starten



Abgeordnetenquartett Abgeordnetenquartett
Angela Merkel oder Frank-Walter Steinmeier: Wer hat die besseren Karten? Beim Abgeordnetenquartett von abgeordnetenwatch.de und Spiegel Online können Sie sich auf spielerische Art ein Bild von unseren Politikern machen: Wer beantwortet mehr Bürgerfragen? Wer meldet sich im Bundestag öfter zu Wort?

Abgeordnetenquartett starten


abgeordnetenwatch.de auf kommunaler Ebene
Aktuelle Antworten auf Bürgerfragen
Kerstin Westphal
21 Fragen bekommen, 19 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 11.04.2014
(...) Warum sollten Sie der SPD bei der Europawahl ihre Stimme geben? Dazu will ich nachfolgend Ihre Fragen beantworten:

Zu 1.: Die SPD will Europa anders machen.

a.) Wir wollen ein gerechteres Europa. (...)
Kerstin Westphal
21 Fragen bekommen, 19 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 23.04.2014
(...) Aus meiner Sicht kann (!) ein Freihandelsabkommen mit den USA Vorteile bringen, es birgt aber auch Gefahren. (...)
Anne Krischok
16 Fragen bekommen, 16 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 20.04.2014
(...) Primär verantwortlich für die Beseitigung von Hundekot ist der Besitzer eines Hundes. Wenn die Hinterlassenschaften nicht durch den Verursacher beseitigt werden, machen dies nach dem Hamburgischen Wegegesetz auf der Fahrbahn die Stadtreinigung Hamburg, auf den Gehwegen der Anlieger oder - bei Eintrag im Wegereinigungsverzeichnis - die Stadtreinigung. (...)
Gerald Häfner
53 Fragen bekommen, 32 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 23.04.2014
(...) Ob dieses zugegebenermaßen schwache Instrument gegen die Übel des Freihandelsabkommens Wirkung zeigen wird, bleibt wohl abzuwarten. Wir werden uns jedoch nach Kräften gegen die Gefahren der transatlantischen Freihandelszone einsetzen. (...)
Heiko Thomas
11 Fragen bekommen, 9 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 19.04.2013
(...) Ich vertrete aber die Meinung, dass juristisch eindeutig geklärt werden muss, ob die E-Zigarette, wie andere schädigende Substanzen, unter das Arzneimittelgesetz fällt. Dies hätte zur Folge, dass die E-Zigarette nur noch in Apotheken erhältlich sein würde - das heißt, sie bliebe weiter verkäuflich, aber eben nur in Apotheken. (...)
Barbara Lochbihler
21 Fragen bekommen, 18 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 23.04.2014
Wir GRÜNE standen dem TTIP von Beginn an sehr kritisch gegenüber und tun dies weiterhin. Wir fordern einen sofortigen Stopp der Gespräche und einen Neustart allenfalls unter grundlegend anderen Voraussetzungen. (...)
Markus Ferber
137 Fragen bekommen, 137 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 21.04.2014
(...) Das Thema Landgrabbing bildet keinen Bestandteil des Freihandelsabkommens zwischen den Vereinigten Staaten und der EU. Zusätzlich schützt das Grundstückverkehrsgesetz vom 28. Juli 1961 den willkürlichen Verkauf von landwirtschaftlichen Grundstücken. (...)
Katrin Altpeter
40 Fragen bekommen, 22 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.04.2014
(...) Ich kann Ihnen versichern, dass mich die Lebenssituationen der vielen jungen Frauen als Zwangsprostituierte tief erschüttert haben. Die Körper sind gezeichnet von Gewalteinwirkungen und ihre Blicke traurig und leer. (...)
Reinhard Bütikofer
94 Fragen bekommen, 93 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 17.04.2014
Die von Ihnen angeführte dtj-Berichterstattung ist als Beleg, dass das ZDF angeblich "zugegeben" habe, dass es "im Ukraine-Konflikt einseitig PR-mäßig berichtet" habe, keineswegs geeignet. (...)
Andrea Lindlohr
11 Fragen bekommen, 11 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.10.2013
(...) Daher weise ich Sie nun gerne auf die Anhörung zur Zwei-Meter-Regelung hin, die der Petitionsausschuss des Landtags gemeinsam mit dem Ausschuss für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz am 4. Juni ab 14:30 Uhr in Stuttgart veranstaltet. Dort können die Vor- und Nachteile der Zwei-Meter-Regelung mit unseren Fachpolitikerinnen und Fachpolitikern sowie den anderen betroffenen Interessengruppen diskutiert werden. (...)
Neuerscheinung:
"Demokratie einfach machen!"
In "Demokratie einfach machen" gibt abgeordnetenwatch.de-Mitgründer Gregor Hackmack eine Anleitung für ein Politik-Update. Warum er das Buch geschrieben hat und wie Sie es beziehen können, erfahren Sie in unserem Blog.
Mit einer Spende unterstützen

Ihre Spende sichert die Unabhängigkeit von abgeordnetenwatch.de

Zum Spenden können Sie auch PayPal oder Flattr nutzen.

Schirmherrin von abgeordnetenwatch.de

GRUSSWORT
Initiativen wie diese machen Politiker empfänglicher für gesellschaftliche Probleme und Bedürfnisse.
Ihr Landesparlament
Starten Sie abgeordnetenwatch.de für Ihr Bundesland. Sobald 10.000 € erreicht sind, geht es los!
Aktuelle Top 3