Kündigung der bilateralen Kooperationen im Bereich der Nutzung atomarer Technologien
Kündigung der bilateralen Kooperationen im Bereich der Nutzung atomarer Technologien
Mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD verhinderte der Bundestag die Kündigung der bilateralen Kooperationen im Bereich der Nutzung atomarer Technologien. Grüne und Linke stimmten dafür.
Hintergrundinformationen
Die Fraktion der Grünen forderte in ihren Antrag u.a. die Kündigung der bilateralen Abkommen "zur Förderung der sogenannten `friedlichen Nutzung der Kernenergie´" mit Indien und Brasilien.

Die trotz nationalen Atomausstiegs weiterhin bestehenden bilateralen Kooperationen kritisieren die Antragssteller als "inkonsequent" und "verantwortungslos". Zudem würde die Aufrechterhaltung der Abkommen die Glaubwürdigkeit der Atomausstiegspolitik der Bundesregierung in Frage stellen.

© Bild: flickr/pppspics/ CC BY-SA 2.0
Kommentare von Besuchern zur Abstimmung
Kommentar #3
CDU, CSU und SPD müssen ja dagegen stimmen weil die Grünen und Linken dafür sind.

Mit dieser Abstimmung zeigen CDU, CSU und SPD, dass sie gegen die Vorteile (in Deutschland) sind und für die Nachteile (Woanders).
von: Philip Preißer
am: 16.07.2016 20:01
Kommentar #2
Geht`s noch Frau Stamm-Fibich und Herr Müller? Wir wollen aus Atomenergie aussteigen und arbeiten weiter daran mit den "Entwicklungsländern" Brasilien und Indien???
Wie inkonsequent ist denn das? Meinen Sie das diese hochgefährliche Technologie in diesen Staaten gefördert werden sollte? Da können wir uns bald auf den nächsten Supergau "freuen". Wenn schon Russland und Japan diese Technologie nicht beherrschen, dann erwarten Sie das von Indien und Brasilien???
von: Alfred Pollmann
am: 11.07.2014 20:42
Kommentar #1
Geht`s noch Frau Stamm-Fibichund Herr Müller? Wir wollen aus Atomenergie aussteigen und arbeiten weiter daran mit den "Entwicklungsländern" Brasilien und Indien???
Wie inkonsequent ist denn das? Meine Sie das diese hochgefährliche Technologie in diesen Staaten gefördert werden sollte? Da können wir uns bald auf den nächsten Supergau "freuen". Wenn schon Russland und Japan diese Technologie nicht beherrschen, dann erwarten Sie das von Indien und Brasilien???
von: Alfred Pollmann
am: 11.07.2014 20:35
Ihr Kommentar zur Abstimmung
Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Abstimmungsergebnis