Gewährung eines 86 Mrd. Euro Kreditpakets für Griechenland
Gewährung eines 86 Mrd. Euro Kreditpakets für Griechenland
Mit großer Mehrheit hat sich der Deutsche Bundestag für die Gewährung eines 86 Mrd. Euro-Kreditpakets für Griechenland ausgesprochen. Aus den Reihen der Union gab es 63 Nein-Stimmen.
Hintergrundinformationen
Das Abstimmungsverhalten Ihrer Wahlkreisabgeordneten erfahren Sie durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl.
Ihre Postleitzahl:

In der rechten Spalte können Sie sich schnell einen Überblick über das Abstimmungsverhalten aller Abgeordneten verschaffen, indem Sie auf die entsprechenden Links wie "zugestimmt", "dagegen gestimmt", etc. klicken.
Kommentare von Besuchern zur Abstimmung
Kommentar #126
Ach Yvonne.

Jetzt kommen Sie doch nicht mit der alten Kamelle. Manache Verschörungstheorien bleiben wohl ewig ;(
von: Helmut Schmidt
am: 02.09.2015 16:58
Kommentar #125
Was redet Ihr hier alle von den nächsten Wahlen. Weiß denn wirklich keiner in diesem Land, dass man mit nur einem Personalausweiß noch nicht einmal wählen darf? Jeder Wähler und auch Gewählte muss dafür einen Staatsangehörigkeitsausweis besitzen, und den hat so gut wie kein Deutscher. Von daher kann man ja wohl unzweifelhaft erahnen, dass die Wahlen von vorne herein manipuliert sind. Warum gehen wir Deutschen dann überhaupt noch wählen? Weil wir einfach blöd und feige sind. Ich gehe auf jeden Fall nicht mehr wählen. Mein Vertrauen in die Politik ist für immer und ewig weg.
von: Yvonne
am: 02.09.2015 09:25
Kommentar #124
Hier passt nur ein Kommentar :
Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt,
und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.
Ansonsten viel bla,bla.Das Geld für diese Veranstaltung könnte sinnvoller eingsetzt werden.
von: Hans Zombetzki
am: 01.09.2015 15:48
Kommentar #123
Falls Sie auch der Meinung sind, dass Griechenland nur durch einen Schuldenschnitt geholfen werden kann, falls Sie auch der Meinung sind, dass der Macht der Banken und Investoren Einhalt geboten werden sollte, empfehle ich: www.erlassjahr.de/kampagnen/cancelgreekdebt.
Und in 2.3o Minuten wird hier erklärt, worum es in der Kampagne "Höchste Zeit ür die Lösung der Schuldenkrise" geht: www.erlassjahr.de/kampagnen/hoechste-zeit.de
von: Barbara Collet
am: 30.08.2015 17:31
Kommentar #122
Diese panische Angst davor, Griechenland könnte die EU verlassen und damit auch andere Länder animieren, die EU endlich kritisch zu sehen. Unsere Politiker müssen uns für sehr dumm halten, wenn sie glauben, wir würden nicht langsam genauer hinschauen. Uns hat entsetzt, wie sie seit Tsipras mit Gr umgegangen ist. Das war zum Schämen - Und obendrein wird Volkes Wille systematisch mit Füßen getreten. Man wird den Verdacht nicht los, dass nur noch Macht- und Geldgier unsere Politik bestimmen. Was ist der Mensch eigentlich noch wert?
von: Sylvia Engel
am: 30.08.2015 09:54
Ihr Kommentar zur Abstimmung
Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Abstimmungsergebnis