FREIE WÄHLER: Kernelemente zu „Umwelt“
  • Intensivere Beratung der Bürger, damit die Energieeffizienz gesteigert wird. (S. 8)
  • Ablehnung von Fracking. (S. 10)
Wahlprogramm zum Download
Antworten zum Thema aus dem Wahlkampf
Stefan Roßmann
25 Fragen bekommen, 25 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 18.12.2012
(...) Wir sollten verstärkt auf Digitale Röntgentechnik und Rasterstereographie setzen um auf so wenig wie möglich leicht- und mittelstrahlenden Atommüll als Abfallprodukt zu hinterlassen. Noch besser wäre es, da wo es möglich ist auf alternative Behandlungsanalysen und -methoden zurück zugreifen, leider lässt das unser Gesundheitssystem nicht zu. (...)
Ernst-August Röttger
4 Fragen bekommen, 4 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 28.11.2012
Die Arbeit von Frau Konopatsch verdient meine volle Anerkennung!  Es ist leider richtig, dass in Lüchow-Dannenberg kein öffentliches Tierheim unterhalten wird.                           Da Tiernothilfe keine öffentliche Pflichtaufgabe ist,  könnte der  Landkreis ein Tierheim nur als "freiwillige Aufgabe" fördern. Die Kommunen, auch die Landkreise, dürfen allerdings freiwillige Aufgaben nur dann übernehmen und ausführen, wenn sie einen ausgeglichenen Haushalt haben. (...)
Stefan Roßmann
25 Fragen bekommen, 25 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 31.12.2012
(...) Ich wäre für ein Verbot von Fracking, mit einem Moratorium werden wieder nur Posten geschaffen und Abhängigkeiten von Menschen. Wir sollten vernünftig und mit aller Sorgfallt mit unserer Umwelt umgehen. (...)
Standpunkte der anderen Parteien