Flurneuordnung und Landentwicklung
Flurneuordnung und Landentwicklung
Die FDP-Fraktion hat beantragt, dass die Landesregierung zur Fragen welche agrarstruturellen Ornungsmaßnahmen sie in Zukunft plane, Stellungbeziehen solle. Der Antrag wurde von CDU und FDP unterstützt. Grüne und SPD lehnten den Antrag ab.
Hintergrundinformationen
Die FDP argumentierte, dass die Flurneuordnung zur Entwicklung der ländlichen Räume beitrage. So profitierte neben der überregionalen Infrastruktur, die Gemeinden, die Kulturlandschaft, der Tourismus, und der Arten-, Biotop- und Landschaftsschutz von einer Flurneuordnung.

Grüne und SPD verwiesen darauf eine neue und effektivere Flurneuordnung anzustreben, die Klimaschutz, Bodenschutz und Naturschutz in den Vordergrund stelle.

Mit den Stimmen der Regierungsfraktionen Grüne und SPD wurde der Antrag abgelehnt.

Foto: Scoobay/flickr Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0
Kommentare von Besuchern zur Abstimmung
Kommentar #5
Trotzdem wird die Landschaft durch die EU-Flurneuordnung zerstört, denn der pfiffige Politiker macht daraus ein Pilotprojekt und schon fliesst das EU-Fördergeld.
Diese Abstimmung war sinnlos, denn der Wille der geldsüchtigen Politiker wird immer entsprochen. Ein Schlupfloch bleibt dem pfiffigen Politiker immer.
von: Harald Berger
am: 05.03.2014 13:17
Kommentar #4
endlich mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Unser Planet wurde und wird ja leider immer noch recht rücksichtslos vom Großkapital geplündert. Naturschutz ist da ein absolutes Fremdwort. Gerade auch im innerstädtischen Bereich (Grünflächen).
von: Mitdenker
am: 02.02.2014 13:41
Kommentar #3
endlich mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Unser Planet wurde und wird ja leider immer noch recht rücksichtslos vom Großkapital geplündert. Naturschutz ist da ein absolutes Fremdwort.
von: Mitdenker
am: 02.02.2014 13:41
Kommentar #2
Danke für den Hinweis. Kommentar wurde gelöscht.
von: abgeordnetenwatch.de
am: 15.08.2013 18:06
Kommentar #1
wichtiger ist, dass die betreiber dieser seite sich mal die "nazilinks" auf deren seite ansehen und dementsprechend handeln...
von: nicht so wichtig...
am: 15.08.2013 17:22
Ihr Kommentar zur Abstimmung
Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Abstimmungsergebnis