Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy (PIRATEN)

Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
© CC-BY: Tobias M. Eckrich
Geburtstag
-
Berufliche Qualifikation
Kultur- und Sozialwissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
Dozent für Medienpraxis, Werbegrafiker
Wohnort
Göttingen
Wahlkreis
Landesliste
Landeslistenplatz
1
(...) Gesellschaftlich müssen wir eine Willkommenatmosphäre schaffen für Familien mit Kindern: Kinder nicht als störend zu empfinden, gute wohnraumnahe Spielplätze zu haben, Kinderfreundliche Restaurants und entsprechende Menues, Läden in denen man mit Kinderwagen einkaufen kann usw. usw. (...)
 
Fragen an Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Bürgerbeteiligung und Bürgergesellschaft
15.12.2012
Von:

Lieber Meinhart:

Ich lege großen Wert auf Erreichbarkeit unserer Politiker für ihre Wählerschaft. Da Du für den Landtag kandidierst: Würdest Du im Falle eines Wahlsiegs versprechen, Anfragen auf abgeordnetenwatch.de zeitnah zu beantworten?

LG

Antwort von Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
bisher keineEmpfehlungen
16.12.2012
Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
Ja, klar.
Gerne zeitnah, das kann aber schon 1, 2 Tage sein. Nicht jeden Tag kann ich alle Mails lesen, die so herienkommen.

Meinhart
X
Antwort empfehlen
Frage zum Thema Familie und Generationen
21.12.2012
Von:

In Niedersachsen werden weniger Babys geboren als in den meisten anderen Bundesländern. Das heißt: Niedersachsens Bevölkerung schrumpft und wird immer älter. Wie lautet ihr Plan, um dieses Problem in den Griff zu bekommen?
Antwort von Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
1Empfehlung
23.12.2012
Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
Sehr geehrter Herr ,

Familien mit Kindern in Niedersachsen zu haben, hängt eng mit der Lebensperspektive zusammen. Aus meiner persönlichen Sicht müssen wir alle Anstrengungen unternehmen, um es attraktiv zu machen, in Niedersachsen eine Familie zu gründen schon wenn man jung ist. Kinder dürfen von der Umgebung nicht als Last empfunden werden, sondern es muss stolz machen. Es muss möglich sein, auch eine Ausbildung unprobematisch unterbrechen zu können, um Kinder zu bekommen.

Das beginnt mit freiem Studienzugang, Lehr- und Lernmittelfreiheit bzw. der Perspektive eine unbefristetes Arbeitsverhältnis zu bekommen bis hin zu freien Krippenplätzen und unbürokratischen Hilfen, wenn man Kinder erzieht.

Gesellschaftlich müssen wir eine Willkommenatmosphäre schaffen für Familien mit Kindern: Kinder nicht als störend zu empfinden, gute wohnraumnahe Spielplätze zu haben, Kinderfreundliche Restaurants und entsprechende Menues, Läden in denen man mit Kinderwagen einkaufen kann usw. usw.

Es wird ein ressortübergreifendes Bündel von Maßnahmen nötig, um das zu erreichen. Politisch müssen wir entscheiden, dass wir Faliliengründungen fördern wollen. Denn wenn es zu lange dauert, entscheidet man sich möglicherweise nicht für Kinder, weil man zu alt ist, oder sein Leben ohne Kinder eingerichtet hat.


Mit freundlichem Gruß
Meinhart Ramaswamy
X
Antwort empfehlen
Frage zum Thema Bildung
29.12.2012
Von:

Sehr geehrter Herr Dr. Ramaswamy,

da sich die Piraten und die Netzbewegung immer für Transparenz stark machen, würde mich interessieren, ob Ihre Dissertation frei zugänglich ist, als auch wo und in welchem Bereich Sie promoviert haben.

Herzliche Grüße
Antwort von Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
bisher keineEmpfehlungen
03.01.2013
Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
Hallo Herr ,
ich habe zu einer Zeit promoviert, in der man noch 150 Expl. bei der Universität abgeben musste. Diese waren für "Austauschbibliotheken" gedacht, so informierte man mich. Also gehe ich davon aus, dass sie über öffentliche Bibliotheken zugänglich ist. Ich selbst habe kein Exemplar mehr übrig, nach 35 Jahren.

Promoviert habe ich über Pädagogik zur kulturellen Erneuerung am Beispiel Indiens. (Fächer Pädagogik und Ethnologie). Eine empirische Arbeit, zu der ich 2 Semester in Indien verbracht habe und alternative Schulprojekte in Indien besucht und untersucht habe.

Bester Gruß
Meinhart Ramaswamy
X
Antwort empfehlen
Frage zum Thema Inneres und Justiz
10.01.2013
Von:

Sehr geehrter Herr Ramaswamy,

ich möchte mich heute mit einer Frage an sie wenden, die ich - wie viele andere Menschen auch - als äußerst wichtig und wegweisend für die zukünftige Richtung der Entwicklung unserer Gesellschaft erachte.

Am 12.12.2012 beschloss der Bundestag mit großer Mehrheit die Verabschiedung eines \"Gesetzes über den Umfang der Personensorge bei einer Beschneidung des männlichen Kindes\" (Drucksache 17/11295), nunmehr geregelt in § 1631d BGB.

Ebenfalls wurde ein alternativer Entwurf eines \"Gesetzes über den Umfang der Personensorge und die Rechte des männlichen Kindes bei einer Beschneidung\"  (Drucksache 17/11430) mit großer Mehrheit abgelehnt.

Da diesem Thema in den Medien breite Aufmerksamkeit gewidmet wurde, gehe ich davon aus, dass Sie mit der Thematik, ihren Hintergründen und der Argumentationen der verschiedenen Interessengruppen zumindest einigermaßen vertraut sind.

Ich möchte Sie nun fragen, wie Ihre persönlichen und politischen Ansichten in dieser Sache gelagert sind und natürlich inwiefern Sie gewillt sind und sich in der Lage sehen, diese im Falle ihrer Wahl in den niedersächsischen Landtag in greifbare politische Einflussnahme zu dieser Thematik umzusetzen.

Meine eigenen Ansichten zu diesem Thema, möchte ich Ihnen vorerst noch nicht mitteilen, da ich mir hiervon eine eher von persönlicher Überzeugung als von wahltaktischem Opportunismus geprägte Antwort erhoffe.

Seien Sie jedoch versichert, dass ich bereits für mich persönlich beschlossen habe, die Ansichten und vor allem Taten der verschiedenen Kandidaten und Parteien in dieser Sache, mindestens bis zum Jahr 2030 - wenn nicht länger! - erheblichen Einfluss auf mein Wahlverhalten bei allen Wahlen auf Landes- wie auf Bundesebene haben zu lassen.


In Erwartung Ihrer hoffentlich ehrlichen und wohl durchdachten Antwort verbleibe ich.

Mit freundlichen Grüßen

Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen. Um eine Nachricht zu erhalten, sobald eine Antwort eintrifft, tragen Sie sich bitte über die untenstehende Benachrichtigen-Funktion ein.

Auf diese Antwort warten bisher 2 Interessierte
X
Beim Eintreffen einer Antwort benachrichtigen
Ihre Frage an Dr. Meinhart Krischke Ramaswamy
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.