DIE LINKE: Kernelemente zu „Bildung“
  • Gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung von Ausbildungsplätzen für alle Betrieb ab 10 Beschäftigten, bei Verstoß ist eine Ausbildungsabgabe zu entrichten. (S. 40)
  • Stärkung des dualen Ausbildungssystems durch Verkleinerung der Klassengrößen in Berufsschulklassen. (S. 40)
  • Übernahme in festes Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung. (S. 40)
  • Forderung nach einem Verbot von Werbeauftritten der Bundeswehr an Schulen – "Kein Werben fürs Sterben". (S. 43)
  • Abschaffung aller Studiengebühren, spätestens zum Sommersemester 2013. (S. 41)
  • 1:1-Durchlässigkeit vom Bachelor- zum Masterstudium. (S. 41)
  • Zahlung des BAföG´s als Vollzuschuss. (S. 41)
  • Integrierte Gesamtschulen (IGS) dürfen auch 4- oder in Ausnahmefällen auch 3-zügig sein. (S. 38)
  • Einführung des Abiturs nach 13 Jahren. (S. 38)
  • flächendeckende förderpädagogische Weiterbildung für alle Lehrkräfte. (S. 38)
  • Beendigung des Zentralabiturs sowie Vergleichsarbeiten (PISA, VERA etc.). (S. 38)
  • Lernentwicklungsberichte sollen bis zur 8. Klasse die Zeugnisse ersetzen. (S. 39)
  • kostenlose Schülerbeförderung in der Sekundarstufe II. (S. 39)
Wahlprogramm zum Download
Antworten zum Thema aus dem Wahlkampf
Heinz Georg von Wensiersky
1 Frage bekommen, 1 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 29.12.2012
(...) Landtag abgegeben. An zweiter Stelle dieser Garantieerklärung steht das Versprechen, dass wir umgehend einen Antrag auf Abschaffung aller Studiengebühren stellen werden.
Als einzige Partei wollen wir alle Studiengebühren abschaffen, so wie es Nordrhein - Westfalen auf Druck der LINKEN vorgemacht hat. (...)
Peter Parizsky
1 Frage bekommen, 1 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.01.2013
(...) Ich habe 31 Jahre Dienst an der AKS geleistet, habe vor Bertke mein 40-jähriges Dienstjubiläum gehabt. Warum soll ich mich nicht in der Partei engagieren,die m.E. die einzige soziale Alternative ist? Für unsere Forderungen haben wir seriöse Finanzierungsvorschläge gemacht. (...)
Stefan Baufeld
4 Fragen bekommen, 4 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 27.11.2012
(...) Der hohe Druck in der Schule und die fehlenden Lehrkräfte im dreigliedrigen Bildungssystem lassen diejenigen, denen das Lernen schwer fällt, ohne Chance zurück. Auch hierfür ist die IGS eine gute Alternative, da deren pädagogisches Konzept auf die Förderung aller SchülerInnen - und insbesondere der schwächeren - hin angelegt ist. (...)
Standpunkte der anderen Parteien