CDU: Kernelemente zu „Europa“
  • Stärkung des Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) im Interesse unserer Landwirte in der neuen EU-Förderperiode 2014-2020 und maßvolle Umsetzung des Greenings. (S. 27)
  • Forderung nach der Umsetzung der europäischen Entbürokratisierungsoffensive für mehr Transparenz und Demokratie in der Europäischen Union. (S. 72)
  • Weiterentwicklung der niedersächsisch-niederländischen Zusammenarbeit in der EU-Strukturförderung, Wirtschaft und Energie, Infrastruktur, Bildung, Forschung, Tourismus und Kultur. (S. 72)
  • Förderung der Initiativen der Europäischen Kommission für eine wirksamere Armutsbekämpfung und sozialer Ausgrenzung innerhalb der EU sowie die Unterstützung eines verbindlichen Mindeststandards im Arbeitsrecht. (S. 72)
  • Fortführung der Zusammenarbeit mit dem Europäischen Informationszentrum (EIZ) in Niedersachsen. (S. 72)
Wahlprogramm zum Download
Standpunkte der anderen Parteien