Bundeswehreinsatz in Somalia (EUTM)
Bundeswehreinsatz in Somalia (EUTM)
Der Bundestag hat die Verlängerung des Somalia-Einsatzes um ein weiteres Jahr beschlossen. Grüne und Linke stimmten geschlossen gegen den Regierungsentwurf.
Hintergrundinformationen
Das Abstimmungsverhalten Ihrer Wahlkreisabgeordneten erfahren Sie durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl.
Ihre Postleitzahl:

In der rechten Spalte können Sie sich schnell einen Überblick über das Abstimmungsverhalten aller Abgeordneten verschaffen, indem Sie auf die entsprechenden Links wie "zugestimmt", "dagegen gestimmt", etc. klicken.
Kommentare von Besuchern zur Abstimmung
Kommentar #24
bei uns werden traumatisierte kriegsflüchtlinge aufgenommen?

unsere kinder die wir in kriegsgebiete versenden werden da nicht traumatisiert?- die sind wohl immun gegen kriegsverletzungen u das ganze ausmass von brutalität?
und was tut unsere regierung für die entsendeten soldaten und ihre verwundeten seelen wenn sie dann zurückkommen?
von: maria
am: 27.05.2017 23:09
Kommentar #23
wieviele Abgeordnete schicken ihre eigenen Kinder als Soldaten in Auslandseinsätze?
werden nicht nur die "normalen Bürger" als Verteidiger unseres Wohlstandes und unser Interessen in die Länder geschickt?
Sind nicht die mit ihren Regierungen ausgehandelten FREIHANDELSABKOMMEN EINE ART VON Ausbeutung DER Länder ?
Seit Jahrhunderten schicken die Reichen, Eliten, Gebildeten die Kinder des Volkes in Kriege und schützen ihre eigenen. Die Bürgerarmee hat es nie gegeben. wann war die Wehrpflicht gerecht?
Welcher Politiker hat seine Kinder in zum Wehrdienst und Auslandseinsätze geschickt statt zur Universität für eine Kariere?
von: Peter Wulf
am: 04.05.2017 23:48
Kommentar #22
Wenn Wahlen etwas verändern würden, dann wären sie verboten.

Wir wählen lediglich die Farbe des Lokführers, der den Zug vor die Wand steuert.
von: susie
am: 02.05.2017 12:56
Kommentar #21
Zum Kommentar von B.: Nichtwählen ist genau die falsche Strategie. Nur durch Stimmabgabe wird eine Schwächung der Demokratie verhindert. Wer nicht wählen geht, sollte dann später auch nicht rumjammern.
von: Rainer
am: 01.05.2017 09:32
Kommentar #20
Es geht doch immer nur um wirtschaftliche und militärische Interessen, aber nicht um die Menschen.
von: Peter
am: 30.04.2017 16:24
Ihr Kommentar zur Abstimmung
Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Abstimmungsergebnis