Hamburgische Bürgerschaftswahl 2008
Hamburgische Bürgerschaftswahl 2008 Am 24.02.2008 wurde in Hamburg ein neues Landesparlament gewählt. Den gesamten Online-Dialog aus dem Wahlkampf können Sie an dieser Stelle nachlesen.



Seit der Wahl stehen Ihnen die neugewählten Bürgerschaftsabgeordneten auf abgeordnetenwatch.de Rede und Antwort.
Aktuelle Antworten auf Bürgerfragen
Dr. Roger Kusch
40 Fragen bekommen, 40 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 24.12.2007
(...) Herr Dr. Kusch teilt mit, dass er an seinen Aussagen (bezogen auf Herrn (...)
Jan Tobias Behnke
2 Fragen bekommen, 2 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 20.01.2008
(...) Ob man weitere Jahre der frühkindlichen Bildung kostenfrei machen kann, weiß ich nicht, würde mir dies aber wünschen. (...)
Björn J. Neumann
3 Fragen bekommen, 3 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 22.02.2008
(...) 3. Für einen politisch unzufriedenen Menschen gibt es nur zwei Möglichkeiten diese Unzufriedenheit zu artikulieren. Entweder man enthält sich vollständig der politischen Stimme und geht einfach nicht mehr wählen, oder man wird selber aktiv und versuch seinen Teil dazu beizutragen die Verhälltnisse mit denen man nicht konform geht zu änderen. (...)
Björn J. Neumann
3 Fragen bekommen, 3 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 22.02.2008
(...) 5. Nein, dies ist schlichtweg Unsinn. Siehe dazu auch meine Antwort auf Frage 1. Dass ich auf dem Bundesparteitag der DP anwesend war ist richtig. Es gab im Vorfeld dieses Parteitages ziemlich viel Wirbel, weshalb ich mir diesen aus Neugier ansehen und mir selbst ein Bild dieser Gruppierung machen wollte. (...)
Karl-Heinz Warnholz
8 Fragen bekommen, 8 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 08.02.2008
(...) Sie sorgen sich, und das nicht zu Unrecht, darüber, dass wir in den alten bestehenden kleinen Einzelhandelszentren, einen größeren Leerstand an Flächen zu beklagen haben. Das gilt, wie Sie festgestellt haben, auch für den Bereich Saseler Straße/Meiendorfer Straße. (...)
Britta Ernst
12 Fragen bekommen, 12 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 22.02.2008
(...) Leider kann ich ihnen nicht genau sagen, was dort eines Tages passieren wird. Das Grundstück ist kein städtisches Grundstück, so dass es vom Privateigentümer abhängt, wann und wozu dort eine Initiative ergriffen wird. Auf unsere Rückfrage beim Bezirksamt anlässlich Ihrer Frage ist jedoch gesagt worden, dass der Eigentümer wohl vorhabe, zu verkaufen. (...)
Andreas Reichel
1 Frage bekommen, 1 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 23.02.2008
(...) Ich bin in der GAL Sprecher der Landeaarbeitsgemeinschaft Bildung und arbeite auch beruflich im diesem Bereich (Reform der Lehrerbildung). - Ansonsten interessiere ich mich aber auch für Wirtschafts- und Mittelstandspolitik (hier vor allem auch die Frage Ausbildung - Sicherung von Ausbildungsplätzen). - Generell bin ich der Meinung - und da unterscheide ich mich ein wenig vom Mainstream meiner Partei - , dass wir mit zu deutlichen Koalitionsaussagen vor der Wahl zurückhaltend sein sollten. (...)
Dr. Friederike Föcking
12 Fragen bekommen, 12 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 21.02.2008
(...) Ich denke, dass diese wohl überlegten Rasselisten die einzige praktische Möglichkeit sind, die Haltung gefährlicher Hunde in einer eng bewohnten Stadt wie Hamburg zu regeln: Einerseits kann und soll nicht jeder einzelne Hamburger Hund einen Wesenstest durchlaufen. Das wäre nicht sinnvoll und auch gar nicht zu machen. (...)
Axel Gedaschko
8 Fragen bekommen, 8 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 23.02.2008
(...) Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens für das Steinkohlekraftwerk Moorburg sind eine Reihe von Fragen zu klären bzw. Anforderungen zu prüfen. (...)
John Nguyen
3 Fragen bekommen, 3 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 22.02.2008
(...) Die Freiheit muss fair verteilt sein: Die Nichtraucher sollen die Freiheit haben zu entscheiden, in eine Nichtraucher-Kneipe zu gehen. Aber auch Raucher müssen die Freiheit haben, in einer Raucher-Kneipe zu sein. (...)
Jetzt unterstützen!

  • 100.000
  • 90.000
  • 80.000
  • 70.000
  • 60.000
  • 50.000
  • 40.000
  • 30.000
  • 20.000
  • 10.000
  • 0

 

24.442 € von
100.000 €
sind bereits erreicht


Am 08. Dezember 2014 feiern wir den 10. Geburtstag von abgeordnetenwatch.de
Für jeden 10.000 Euro Schritt blicken wir ein Jahr zurück.


Schirmherr von kandidatenwatch.de Hamburg

GRUSSWORT
Die eigene Stimme im persönlichen Interesse bestmöglich einzusetzen, dabei hilft "kandidatenwatch.de".
Ihr Landesparlament
Starten Sie abgeordnetenwatch.de für Ihr Bundesland. Sobald 10.000 € erreicht sind, geht es los!
Aktuelle Top 3
Antwortverhalten

DIE GRÜNEN (102 Kandidierende)
305 Fragen / 287 Antworten
94,10 % beantwortet

FDP (124 Kandidierende)
186 Fragen / 163 Antworten
87,63 % beantwortet

CDU (139 Kandidierende)
403 Fragen / 337 Antworten
83,62 % beantwortet

DIE LINKE (108 Kandidierende)
304 Fragen / 243 Antworten
79,93 % beantwortet

SPD (119 Kandidierende)
378 Fragen / 293 Antworten
77,51 % beantwortet

Statistik weiterer Parteien