Ausschüsse
Der Ältestenrat ist ein Beratungs- und Koordinierungsorgan in parlamentarischen Angelegenheiten und entscheidet auch über Streitfälle, die sich z.B. aus unterschiedlicher Auslegung der Geschäftsordnung ergeben können.
Dieser Ausschuss ist zuständig für die Beratungsgegenstände aus den Themenkreisen Arbeit,Gesundheit, Soziales und Integration.
Ist zuständig für Infrastruktur und Konstruktion.
Ist zuständig für Europaangelegenheiten und Fragen der Eine Welt-Politik
Die Zuständigkeit dieses Ausschusses liegt in den Themenkomplexen Familie, Kinder und Jugend.
Dieser Ausschuss ist zuständig für die Belange der Frauenpolitik und soll bei allen frauenpolitisch relevanten Fragestellungen zumindest mitberatend beteiligt werden.
Ist unter anderem zuständig für Bundes- und Bundesratsangelegenheiten sowie verfassungsrechtliche Fragen und Medienpolitik.
Berät die Entwürfe des Landeshaushalts.
Prüft Einnahmen und Ausgaben der Landeshaushalts
Dieser Ausschuss ist vor allem zuständig für Fragen der Inneren Sicherheit und der allgemeinen öffentlichen Verwaltung.
Befasst sich mit allen Fragen der Innovation in den Bereichen Hochschule, Forschung und Technologie in Nordrhein-Westfalen.
In seinen Zuständigkeitsbereich fallen die Fragen des Boden- und Gewässerschutzes, die Wasser- und Abfallwirtschaft, der Immissionsschutz, aber auch Fragen der Gentechnik und der Umweltmedizin gehören dazu.
Ist zuständig für Stärkung und Erhalt der kommunalen Selbstverwaltung für die Städte, Kreise und Gemeinden.
Nach dem Verfassungsschutzgesetz Nordrhein-Westfalen unterliegt die gesamte Tätigkeit der Verfassungsschutzbehörde der Kontrolle des Parlamentarischen Kontrollgremiums. Die Landesregierung ist verpflichtet, ihm umfassend über die Tätigkeit des Verfassungsschutzes zu berichten - auf Verlangen auch über Einzelfälle.
Ist zuständig für Belange von Künsten und Kultur.
Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss I befasst sich mit Vorgängen beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW).
Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss II befasst sich mit Informationen der Landesregierung zum Verbleib von Brennelementkugeln.
Der Ausschuss ist zuständig für Bitten und Beschwerden, die an den Landtag gerichtet werden.
Berät über den Haushalt des Einzelplans und kümmert sich unter Anderem um Justizverwaltungsangelegenheiten, öffentliches Recht, Privatrecht, Rechtspolitik, Justizforschung, Rechtsinformation, Fortbildung und Statistik, Strafrechtspflege und Strafvollzug.
Ist zuständig für den Schul- und Weiterbildungsbereich
Der Sportausschuss ist zuständig für die parlamentarische Begleitung und Förderung des Breitensports, des Schulsports und des Leistungssports im Sportland Nordrhein-Westfalen.
Artikel 40

Der Landtag bestellt einen ständigen Ausschuß (Hauptausschuß). Dieser Ausschuß hat die Rechte der Volksvertretung gegenüber der Regierung zu wahren, solange der Landtag nicht versammelt ist. Die gleichen Rechte stehen ihm zwischen dem Ende einer Wahlperiode oder der Auflösung des Landtags und dem Zusammentritt des neuen Landtags zu. Er hat in dieser Zeit die Rechte eines Untersuchungsausschusses. Seine Zusammensetzung wird durch die Geschäftsordnung geregelt. Seine Mitglieder genießen die in den Artikeln 47 bis 50 festgelegten Rechte.
Dieser Unterausschuss hat die Aufgabe, sich für die Verbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes der im Bergbau des Landes Beschäftigten einzusetzen.
Der Unterausschuss beschäftigt sich unter anderem mit den Angelegenheiten einer aktiven Integrationspolitik für Einwanderinnen und Einwanderer.
Bereitet die Beschlüsse des Haushalts- und Finanzausschusses im Rahmen der Haushaltsberatungen, der haushaltsgesetzlichen Mitwirkungsrechte und der umfassenden Mitwirkungs- und Kontrollrechte nach dem Gesetz zur Errichtung eines Sondervermögens "Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW" vor.
Der Unterausschuss "Personal" bereitet die Beschlüsse des Haushalts- und Finanzausschusses zum Personaletat im Rahmen der Haushaltsberatungen und der Wahrnehmung haushaltsgesetzlicher Mitwirkungsrechte vor.
Gemäß Wahlprüfungsgesetz NRW - findet eine Prüfung der Gültigkeit der Wahlen zum Landtag durch diesen nur auf Einspruch statt. Das Gesetz schreibt hierfür die Einrichtung eines Wahlprüfungsausschusses vor.
Der Schwerpunkt dieses Ausschusses liegt in der Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für die in Nordrhein-Westfalen tätigen Unternehmen.