Ausschüsse des Europäischen Parlaments
In den Ausschüssen wird wichtige Vorarbeit für das Europäische Parlament geleistet. Es ist kaum möglich, dass sich alle Abgeordneten mit allen Themen der Europapolitik genaustens befassen können. Zur Unterstützung der parlamentarischen Vorarbeit besitzt das Europäische Parlament deshalb 20 ständige Fachausschüsse und zwei Unterausschüsse.
Daneben können bei Verstößen gegen das Gemeinschaftsrecht Untersuchungausschüsse eingesetzt werden.

Weitere Informationen zu den Ausschüssen finden Sie auf der Seite des Europäischen Parlaments
Ausschüsse
Auswärtige Angelegenheiten (AFET)
Der Ausschuss ist vor allem zuständig für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik sowie für die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik.
Der Ausschuss wird von dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung und dem Unterausschuss für Menschenrechte bei seiner Arbeit unterstützt.
Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL)
Der Ausschuss befasst sich mit sämtlichen Fragen der Beschäftigungs- und Sozialpolitik.
Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO)
Dem Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz unterliegt die Koordination der einzelstaatlichen Rechtsvorschriften im Bereich des Binnenmarktes auf der Gemeinschaftsebene und der Zollunion.
Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE)
Der Ausschuss schützt die Bürgerrechte, Menschrechte, Grundrechte und den Schutz der Minderheiten, die in der Charta der Europäischen Union verankert sind.
Enwicklungsausschuss (DEVE)
Dieser Ausschuss setzt sich für die Förderung und Weiterentwicklung im Bereich Entwicklung und politische Zusammenarbeit ein.
Fischereiausschuss (PECH)
Der Ausschuss ist zuständig für die Emtwicklung einer gemeinsamen Fischereipolitik.
Haushaltsausschuss (BUDG)
Der Haushaltsausschuss überwacht die Einnahmen und Ausgaben der Europäischen Union.
Haushaltskontrollausschuss (CONT)
Dieser Ausschuss kontrolliert die Ausführung des Haushaltsplans der EU.
Industrie, Forschung und Energie (ITRE)
Der Ausschuss für Insustrie, Forschung und Energie ist zuständig für die Industriepolitik der Europäischen Union und die Erforschung und Anwendung neuer Technologien.
Internationaler Handel (INTA)
Der Ausschuss für internationalen Handel ist zuständig für die Durchführung und Festlegung der gemeinsamen Handeslpolitk der EU.
Konstitutionelle Fragen (AFCO)
Der Aufgabenbereich dieses Ausschusses umfasst die instiutionellen Aspekte des europäischen Integrationsprozesses.
Kultur und Bildung (CULT)
Der Ausschuss für Kultur und Bildung befasst sich mit den kulturellen Aspekten der Union und der Förderung des Systems der Europäischen Schulen und des europäischen Hochschulwesens.
Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (AGRI)
Der Ausschuss ist für die Entwicklung einer gemeinsamen Agrarpolitik verantwortlich.
Petitionsausschuss (PETI)
Hier werden Anfragen, Anregungen und Petitionen der Bürgerinnen und Bürgern an das Europäische Parlament bearbeitet.
Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter (FEMM)
Dieser Ausschuss befasst sich mit der Förderung und dem Schutz der Rechte der Frau innerhalb der Europäischen Union und in Drittländern.
Rechtsausschuss (JURI)
Der Rechtsausschuss überwacht die Auslegung und Anwendung des europäischen Rechts, die Übereinstimmung der Rechtsakte mit dem Primärrecht und die Wahrung des Subsidiariätsgundsatzes und der Verhältnismäßigkeit.
Regionale Entwicklung (REGI)
Der Ausschuss für regionale Entwicklung behandelt Fragen im Zusammenhang mit der Regional- und Kohäsionspolitik.
Umweltfragen,  Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI)
Der Ausschuss ist zuständig für Umweltschutzmaßnahmen, Förderung der Volksgesundheit und der Lebensmittelsicherheit.
Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN)
Der Ausschuss behandelt Fragen im Zusammenhang mit dem Eisenbahn- und Straßenverkehr, Binnen- und Seeschifffahrt und Luftfahrt.
Wirtschaft und Währung (ECON)
Der Ausschuss ist für Wirtschafts- und Währungspolitik der EU verantwortlich.