Volker Schröder (PIRATEN)

Volker Schröder
Geburtstag
22.03.1970
Berufliche Qualifikation
Systemanalytiker, Softwareentwickler und -architekt
Ausgeübte Tätigkeit
-
Wohnort
Berlin
Wahlkreis
Berlin-Treptow-Köpenick
Ergebnis
2,9%
Landeslistenplatz
-, Berlin
(...) Die aus meiner Sicht relevantesten Qualifikationen, die jeder Bundestagsabgeordnete mitbringen sollte, ist einerseits die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu erkennen und zu begreifen und andererseits noch wesentlicher die Intention, nicht zum eigenen Vorteil sondern zum Wohle der hier lebenden Menschen Politik gestalten zu wolle - leider haben diese Qualifikationen, meiner Einschätzung nach, nur sehr wenige Bundestagsabgeordnete. (...)
 
Profil auf twitter
nochnich

Transparenz-Check

Selbstverpflichtung von Volker Schröder: Im Fall meiner Wahl ins Parlament werde ich mich einsetzen für*:

  • Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung
  • komplette Veröffentlichung von Nebeneinkünften
  • unverzügliche Veröffentlichung aller Parteispenden über 10.000 €

* abgeordnetenwatch.de hat den Kandidierenden die Möglichkeit gegeben, die Selbstverpflichtung für Transparenz und gegen Korruption zu unterschreiben sowie ihre Steuererklärung zu veröffentlichen. Weitere Informationen zum Transparenz-Check

Fragen an Volker Schröder
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Arbeit
20.09.2013
Von:

Sehr geehrter Herr Wahlkreisbewerber,

unser Jobcenter in Treptow-Köpenick liegt in Ihrem Wahlkreis. Nun habe ich gehört, dass die Mitarbeiter da echt verdammt viel Leisten, um eine vernünftige Betreuung aufrecht zu erhalten. Ich habe Respekt vor der Leistung und möchte sie nicht missen. Dennoch merke ich, dass die Mitarbeiter da an Ihrer Belastungsgrenze arbeiten, was langfristig nicht gut sein kann.

Es braucht also mehr gute und qualifizierte Mitarbeiter, ich denke so ungefähr das Doppelte.

Meine Fragen dazu:

Sind Ihnen Personalprobleme oder Eskalationsmeldungen aufgrund dieser für unser Jobcenter bekannt?
Werden Sie sich bei den entsprechenden Stellen dafür einsetzen, dass der Mitarbeiterstab um mindestens 100% aufgestockt wird, welche aber auch qualifiziert ausgebildet werden müssen?
Wie sehen Sie den hohen Stand der nur befristeten Mitarbeiter in unserem Jobcenter?
Welche Maßnahmen wird es mit Ihnen geben, damit die Mitarbeiter entfristet und die Arbeitsbelastung gesenkt wird?
Wie stehen Sie zu der Tatsache, dass der Geschäftsführer "H. Stasch" Leistungsprämien erhält? Vergleich www.gegen-hartz.de

Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Ihre Frage an Volker Schröder
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.